Individuelle Energiesysteme für die Katastrophenhilfe

 

Naturkatastrophen, kriegerische Konflikte, Hungersnöte - Katastrophenhelfer leisten dort Hilfe, wo die Not am größten ist.


Oft scheinen die Prioritäten für die Einsatzteams vor Ort klar. Strom, sauberes Trinkwasser, Nahrung und medizinische Versorgung für die notleidende Bevölkerung. Aber wo fängt man in dem Chaos am besten an?


Am besten genau dort, im größten Chaos.


Oft mangelt es gerade nach großen Naturkatastrophen an vielem, aber nicht an chaotisch zusammengewürfelten Reststoffen, Trümmerteilen und Abfällen. Die DTM-Energiesysteme wandeln diese Reststoffe direkt vor Ort zu Strom und Wärme, sind schnell und ohne große Vorbereitung installiert und mobil einsetzbar. Für die Primärversorgung, die Trinkwasserversorgung, die medizinische Versorgung.


Und natürlich übernehmen die Deutschen Technologie Manufakturen in der späteren Wiederaufbauphase die Wartung und Instandhaltung der Energiesysteme, die Beratung der lokalen Behörden oder ggf. die Erweiterung der installierten Module. Weltweit.

 

Einsatzort und Einsatzzweck sind für die spätere erfolgreiche Verwendung der DTM-Energiesysteme durch die Menschen vor Ort wichtige Faktoren. Deshalb lassen Sie uns über Ihre Anforderungen sprechen. Unsere Beratung umfasst die detaillierte Analyse der Erfordernisse des Einsatzes genauso wie die individuelle Konzeptionierung des geplanten Versorgungskonzepts.

 

Interessiert?

 

Kontaktieren Sie uns...


Chaos, Verwüstung und eine zentrale Frage. Wo genau fängt man an zu helfen?