Effizienzoptimierung für Industrien mit energieintensiven Prozessen

 

Gerade am High-Tech-Standort Deutschland konzentrieren sich die Unternehmen vieler Branchen auf ihre Kernkompetenzen. Und das ist gut so, der weltweite Erfolg von "Made in Germany" bestätigt dies.

 

Allerdings, so zeigen diverse Studien, bleibt damit oft die Optimierung so genannter Querschnittstechnologien in den Fertigungsprozessen auf der Strecke:

  • Wärmeversorgung
  • Kältetechnik
  • Abwärmetechnik
  • Druckluftsysteme
  • Pumpentechnik
  • Lufttechnik
  • Fördertechnik
  • Motoren-/Antriebssysteme

Oft schlummern hier ungeahnte Energieeffizienz- und damit Kostenpotenziale, die sich - sofern umgesetzt - schnell zu veritablen Wettbewerbsvorteilen entwickeln können. Denn die eingesparten Beträge, oft einige Millionen Euro pro Jahr, können ebenso gut in Forschung & Entwicklung, neue Mitarbeiter oder in Vertriebsaktivitäten investiert werden.

 

Die Deutschen Technologie Manufakturen unterstützen Industrieunternehmen bei der Identifikation, Bewertung, Umsetzungsplanung und Realisierung von Energieeffizienzpotenzialen mit eigenen

  • Engineering-Teams für Neuanlagen-Konzeptionen, Nachrüstlösungen, Retrofits für Einzelbauteile usw.
  • Prüfstands-, Simulations- und Testing-Kapazitäten
  • Fertigungs- und Inbetriebnahmekapazitäten

Projektmanagement aus einer Hand, vom ersten Vor-Ort-Termin über die Inbetriebnahme der Anlagentechnik bis zur Projektbewertung nach der Anlaufphase...

 

Interessiert?

 

Erfahren Sie hier mehr zu den Kostenpotenzialen in Ihrem Unternehmen...


Sind Sie "Made in Germany" - auch bei der eigenen Energieeffizienz ?